THE SISTERS OF MERCY Live am 11.10.2019 in der Tonhalle ...... Support: A.A. WILLIAMS If you want to see more pics, please go to Concerts 2019 - PAGE 6 ......
  THE SISTERS OF MERCY  Live am 11.10.2019 in der  Tonhalle ...... Support:  A.A. WILLIAMS  If you want to see more pics, please go to Concerts 2019 - PAGE 6 ......

CONCERTSANDPICS - NEWS - PAGE II.

TOM BECK am 25.01.2020 im Technikum ......

Live 2020

 

Nach einer ausverkauften Tour im Jahr 2019 kommt Tom Beck nun für elf Konzerte zurück zu seinen Fans. Live im Münchner Technikum ist er am 25. Januar 2020 zu erleben.

 

Seine Rolle als Hauptdarsteller in der RTL Serie „Alarm für Cobra 11“ gab der Musiker auf, um sich ganz auf neue schauspielerische Herausforderungen und die Arbeit im Studio konzentrieren zu können. Die aktuellen Songs, die hierbei entstanden sind, pendeln zwischen bittersüßer Melancholie und humorvollen Texten. Es geht um die verlorene Liebe, die Freiheit und die Lust auf das Leben. Am Ende bleibt ein ehrlicher und authentischer Tom Beck, mit allen Erfahrungen, die das Leben ausmachen.  

 

Parallel zu seiner musikalischen Arbeit ist Tom Beck immer wieder in großen Kinoproduktionen zu sehen. Zusammen mit Matthias Schweighöfer, Fahri Yardim, Milan Peschel und Marie Bäumer drehte er erfolgreiche Filme wie „Der Schlussmacher“ und „Vaterfreuden“.  

 

Live merkt man dem Musiker schnell an, mit wie viel Herz und Leidenschaft er sich der Musik verschrieben hat. Der Multiinstrumentalist liebt die Bühne und ist ein geborener Entertainer. 

 

Inzwischen spielt Tom Beck die großen Festivals wie „Rock am Ring“ und “Rock im Park“ und kann auf zwei Studioalben und drei Live-Alben zurückblicken. Man kann sagen, der Musiker Tom Beck ist endlich angekommen! 
 
Tickets sind unter CTS Eventim und München Ticket sowie telefonisch unter 089 / 54 81 81 81 und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
 

Vielen lieben Dank an Global Concerts in München für die Bereitstellung des Pressetextes. 

ROCK MEETS CLASSIC 2020 am 08.03.2020 in der Olympiahalle ....

TOURNEE 2020

 

Wir freuen uns, die Highlights der Tour 2020 bekannt zu geben. Am 08.03.2020 macht die Rockshow Halt in der Münchner Olympiahalle. 
 
Über 20 Millionen verkaufte Tonträger, über 5.000 Live-Auftritte und – als Krönung ihrer grandiosen Karriere – 2016 die Berufung in die ruhmreiche „Rock and Roll Hall of Fame“! Keine Frage: CHEAP TRICK gehören zu den ganz großen Classic Rock Acts. Wenn ROCK MEETS CLASSIC am 8. März zum nächsten Mal in München gastiert, wird ihr Sänger Robin Zander mit von der Partie sein.Rock Meets Classic-Fans dürfen sich auf Mega-Hits wie „I Want You To Want Me“, „Surrender“ und mehr freuen. Erst 2018 waren Cheap Trick mit den Hair-Metal Heroen Poison auf ausverkaufter Stadion-Tour quer durch die USA unterwegs. Im Frühjahr 2020 steht Robin Zander nun auch wieder bei uns in Deutschland auf der Bühne.
 
Mat Sinner, Musikalischer Leiter von RmC: „Es ist eine besondere Ehre und Freude, mit einem großartigen Künstler wie Robin Zander ab März 2020 gemeinsam auf Tour gehen zu können.“
 
ROCK MEETS CLASSIC Tour 2020
mit den Helden der Rockmusik:
Das Line Up der nächsten Ausgabe ist mit der Bestätigung von Robin Zander nun komplett:
 
• Kult-Rocker und Hauptact Alice Cooper (“School’s Out“, „Poison“)
• Cheap Trick Frontmann Robin Zander
Joyce „Baby Jean“ Kennedy, Sängerin von Mother ́s Finest („Baby Love“)
Robert Hart, Sänger der Manfred Mann ́s Earth Band („Mighty Quinn“)
• Britanniens Rocker Thunder („Low Life In High Places“)
 
Alice Cooper ist als Schock-Rocker längst zur Kultfigur mit Legenden-Status avanciert. Die mögliche Auswahl seiner Hits ist gigantisch und reicht von „School´s Out“ oder „I`m 18“ bis hin zu „Poison“ oder „House Of Fire“. Welche Songs Alice Cooper nächstes Jahr bei RmC aufführt, soll heute natürlich noch nicht verraten werden. Fest steht: „Alice wollte nach den umjubelten Gastspielen 2014 unbedingt noch einmal bei uns auf der Bühne stehen“, erklärt Mat Sinner. „Und wir wollten ihn mindestens genauso sehr zurück haben, denn Alice ist totaler Kult und feiert 2020 sein 50-jähriges Bühnenjubiläum bei uns, worauf wir besonders stolz sind!“ Mr. Cooper bringt 2020 seinen Gitarristen Tommy Henriksen mit, der ihm auch bei den Hollywood Vampires, Coopers Bandprojekt mit Schauspieler Johnny Depp, zur Seite steht.
 
Joyce „Baby Jean“ Kennedy ist die Leadsängerin der Funk-Rock-Soul Band Mother´s Finest, die in Deutschland (und Europa) schlagartig durch ihren unvergessenen Live-Auftritt beim WDR „Rockpalast“ 1978 bekannt wurden. Mega-Hits wie „Baby Love“ oder auch „Mickey´s Monkey“ gehören bis heute zu den Höhepunkten eines jeden Konzerts der US-Rockband.
 
Außerdem mit von der Partie ist die britische Rock-Legende THUNDER, die nach ihrer Wiedervereinigung 2011, mit ihren Album-Veröffentlichungen in ihrer Heimat regelmäßig die Top 10 entern und es mit „Rip It Up“ 2017 auch in Deutschland auf Platz 24 schafften. Kenner wissen, dass THUNDER seit 1989 bis heute zu den besten Rock-Liveacts der Welt gehören. Was vor allem am charismatischen Sänger Danny Bowes, den fantastischen Riffs von Gitarrist Luke Morley und tollen Hits wie „Low Life in High Places“ oder „Back Street Symphony“ liegt.
 
Robert Hart, der aktuelle Sänger der Manfred Mann´s Earth Band und ehemalige Shouter der legendären Bad Company, wird als Special Guest das Publikum begeistern.
 
Tickets gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.myticket.de, www.ticketmaster.de und www.tourneen.com sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf).
 

Vielen lieben Dank an Global Concerts in München für die Bereitstellung des Pressetextes. 

JENNIFER ROSTOCK: Jennifer Weist
Johnny Depp
Candice Night
ZAZ
GOTTHARD: Steve Lee
Steven Wilson
LORD OF THE LOST
RIVAL SONS
THE DEAD DAISIES: Marco Mendoza
Doug Aldrich
Debbie Schippers
Gregor Meyle
Eric Burdon
Liny Wood
Medina
PRETTY MAIDS: Ronnie Atkins
MAGNUM: Al Barrow
TOTO: Steve Lukather
DELAIN: Charlotte Wessels
Jared James Nichols
BUSH: Gavin Rossdale
James Blunt
PAPA ROACH: Jacoby Shaddix
URIAH HEEP: Mick Box
Ritchie Blackmore
CLUESO
EPICA - Simone Simons
HAMMERFALL: Joacim Cans
UB40: Brian Travers
John Mayall
BLUE OCTOBER: Justin Furstenfeld
SAGA: Michael Sadler
CALIFORNIA BREED: Glenn Hughes
Doug Aldrich
Daniel Wirtz
C.O.P. UK - CRIMES OF PASSION
DEEP PURPLE: Steve Morse
MACY GRAY
URIAH HEEP: Bernie Shaw
THE SWEET: Andy Scott
Justin Bieber
Robert Cray
GOV`T MULE: Warren Haynes
Alice Cooper
Kim Wilde
Marius Müller - Westernhagen
Tim Bendzko
Xavier Vargas
Lisa Stansfield
Amy Macdonald
THE POODLES
STATUS QUO: Alan Lancaster
Morten Harket (A-ha)
Joe Satriani
Oli Brown
Jesper Munk
BLUE OCTOBER: Justin Furstenfeld
THE QUIREBOYS: Spike Gray
Tyler Ward
Alex G.
Tarja Turunen
POETS of THE FALL: Marko Saaresto
Roger Hodgson
Maggie Bell
GOTTHARD: Nic Maeder
Robin Gibb
Status Quo: Rick Parfitt
NIGHTWISH
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Concertsandpics

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.