WINCENT WEISS Live am 16.11.2019 im Zenith ...... Das Konzert ist ausverkauft !!! Pics ab dem 17.11.2019 online !!!!
  WINCENT WEISS  Live am 16.11.2019  im Zenith ...... Das Konzert ist ausverkauft !!! Pics ab dem 17.11.2019  online !!!!

CONCERTSANDPICS - NEWS

WINCENT WEISS am 16.11.2019 im Zenith ......

Das Konzert ist ausverkauft !!!

More Infos:

 

https://www.muffatwerk.de/de/events/view/4256/ausverkauft-wincent-weiss

 

Vielen lieben Dank an das Muffatwerk München - Ralf Binder - für die Verlinkung.

BEAST IN BLACK am 18.11.2019 im Backstage - Werk .....

More Infos:

 

https://www.backstage.info/veranstaltungen-2/live/item/beast-in-black-from-hell-with-love-tour-2019

 

Vielen lieben Dank an das Backstage München - Daniel Lazak - für die Verlinkung.

THE ARISTOCRATS am 19.11.2019 im Technikum ......

YOU KNOW WHAT...?

Da sind sie wieder – Gott sei Dank! THE ARISTOCRATS kommen für einige Konzerte nach Deutschland. Guthrie Govan (g), Bryan Beller (b) und Marco Minnemann (dr) werden am 19. November Halt im Münchner Technikum machen.

 

Im Gepäck haben sie ihr neues Studioalbum „You know what...?“ Und wieder einmal fällt es dem Hörer schwer, die Musikrichtung genauer zu beschreiben. Ist es nun Prog-Rock, Jazz-Fusion, Rock? Völlig egal! Auch ihr viertes Album ist einfach nur brillant. In wahrer „aristokratischer“ Tradition schrieb und produzierte jedes Bandmitglied drei Songs für das Album. Dieses ist in ihrer bisherigen Karriere ihr anspruchsvollstes Werk, bei welchem sie auch am meisten ausgetestet haben.

 

Diese Supergroup versteht es wie kaum eine andere Band, die Songs vom Album derart lebhaft auf die Bühne zu übertragen.  Acht Jahre spielen sie mittlerweile zusammen und sie werden immer besser und besser. Mit wem die einzelnen Bandmitglieder nicht schon alles zusammen gespielt haben....Steven Wilson, Asia, Hans Zimmer, Steve Vai, Joe Satriani, Steve Hackett und und und. Mehr als beeindruckend.

 

Für Musikkenner und Musikliebhaber sicher ein Konzerterlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Wie Marco Minnemann anmerkt: „Du kannst die Chemie nicht voraussagen oder erzwingen.“ Bei The Aristocrats war diese einfach von Beginn an da. „Als wir das erste Mal unsere Instrumente angeschlossen und zusammen gespielt haben, war für uns sofort klar, dass hier etwas Spezielles vor sich geht.“

 

Das haben auch die Fans sehr schnell erkannt. Und es werden immer mehr... .

 

Tickets gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, per Telefon unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf aus dem dt. Festnetz – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) sowie im Internet unter www.myticket.de, CTS Eventim und München Ticket.

 

Vielen lieben Dank an Global Concerts in München für die Bereitstellung des Pressetextes. 

ALEC BENJAMIN am 19.11.2019 in der Muffathalle .....

Das Konzert ist ausverkauft !!!!

More Infos:

 

https://www.fkpscorpio.com/de/bands-archiv/alec-benjamin/

 

Vielen lieben Dank an die FKP SCORPIO in Hamburg - Asja Schöner - für die Verlinkung.

DERMOT KENNEDY am 19.11.2019 im Zenith .....

More Infos:

 

https://www.fkpscorpio.com/de/bands-archiv/dermot-kennedy/

 

Vielen lieben Dank an die FKP SCORPIO in Hamburg - Asja Schöner - für die Verlinkung.

OF MONSTERS AND MEN am 21.11.2019 im Backstage - Werk .....

More Infos:

 

https://www.backstage.info/veranstaltungen-2/live/item/of-monsters-and-men

 

Vielen lieben Dank an das Backstage München - Daniel Lazak - für die Verlinkung.

WELSHLY ARMS am 23.11.2019 in der Muffathalle ......

More Infos:

 

https://www.muffatwerk.de/de/events/view/4599/welshly-arms

 

Vielen lieben Dank an das Muffatwerk München - Ralf Binder - für die Verlinkung.

KELVIN JONES am 23.11.2019 im Strom .....

More Infos:

 

https://www.fkpscorpio.com/de/bands-archiv/kelvin-jones/

 

Vielen lieben Dank an die FKP SCORPIO in Hamburg - Asja Schöner - für die Verlinkung.

ELUVEITIE am 23.11.2019 in der Tonhalle ......

Ategnatos European Tour 2019

 

Special Guests: Lacuna Coil + Infected Rain

 

Wir sind alle aus Archetypen entstanden. Wir SIND Archetypen. Ferne Echos von einem gleichzeitig urzeitlichen und doch edlen Leben. Diese Archetypen zu akzeptieren, nicht nur als Teil des Lebens, sondern als das Leben selbst ist das, was manche Er-leuchtung nennen, einen gewissen Seelenfrieden. ELUVEITIE nennen es »Ategnatos«. Ihre bisher längste Lücke zwischen zwei Metal-Alben nutzten sie, um Schwung zu gewinnen und ihr bisher stärkstes Album zu fertigen. »Ategnatos« wird am 5. April 2019 über Nuclear Blast veröffentlicht. 

 

Und zusammen mit der Enthüllung erster Details zum Album, geben die Schweizer Folk Metaller auch die Daten ihre Europa Tour bekannt. In Rahmen dessen spielt die Band am 23. November 2019 in der Münchner Tonhalle.
 
ELUVEITIE werden sich mit den legendären LACUNA COIL aus Italien und den Nu-Metal Newcomern INFECTED RAIN aus Moldawien zusammentun.
 
ELUVEITIE kommentieren: "Die letzten paar Monate waren sehr heftig, während wir an 'Ategnatos' gearbeitet haben. Wir können es jetzt kaum erwarten, unsere neuen Songs auf die Bühne zu bringen und unsere Leidenschaft für puren Metal und keltischen Mystizismus aus tiefstem Herzen mit euch allen zu teilen! Und umso mehr freut es uns, so großartige Bands mit auf Tour zu nehmen! Wir fühlen uns geehrt, uns mit unseren Kameraden der Extraklasse-Institution namens LACUNA COIL und den großartigen INFECTED RAIN zusammenzutun, mit denen wir auch schon ein paar Festival-Bühnen geteilt haben!"
 
LACUNA COIL fügen hinzu: "Veränderung ist ein Prozess und im Laufe des Lebens braucht man Tonnen von neuer Musik!
Deshalb freuen wir sehr darauf, zusammen mit ELUVEITIE und unseren Freunden von INFECTED RAIN auf Tour zu gehen. Das Line-Up der Tour ist ziemlich vielfältig und interessant und wir können es kaum erwarten damit nach Europa zu kommen. Wir werden einige unserer Klassiker spielen, aber auch einige neue Songs präsentieren! Wir wissen, dass diese Tour rocken wird und, dass die Fans das genauso sehr genießen werden wie wir!"
 
Lena von INFECTED RAIN meint dazu: "2019 ist sehr vielversprechend für INFECTED RAIN! Viele neue Release, neue Kontakte und neue Orte. Wir sind über all das ziemlich aufgeregt und besonders wegen der Tour im Herbst, die das perfekte Ende für dieses Jahr sein wird. Wir werden der Support für zwei geniale Bands und großartige Leute sein für mehr als 40 Shows in Europa. Wir fühlen uns geehrt, die Bühne mit ELUVEITIE und LACUNA COIL zu teilen."
 
Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
 

Vielen lieben Dank an Global Concerts in München für die Bereitstellung des Pressetextes. 

ENO am 25..11.2019 in der Muffathalle ......

More Infos:

 

https://www.muffatwerk.de/de/events/view/4446/eno

 

Vielen lieben Dank an das Muffatwerk München - Ralf Binder - für die Verlinkung.

PAROV STELAR am 26.11.2019 im Zenith ......

More Infos:

 

https://www.muffatwerk.de/de/events/view/4535/parov-stelar

 

Vielen lieben Dank an das Muffatwerk München - Ralf Binder - für die Verlinkung.

ROMAN CLARKE am 29.11.2019 im FOLKS!CLUB ......

The Scorcher Tour 2019

Roman Clarke mischt die Harmonien des Gospel mit modernem R´n´B sowie dem unvergesslichen Charme der 70er und erschafft daraus ein eigenes Genre. Sein fesselndes Debütalbum „Scorcher“ entstand 2018 in Winnipeg. Songs dieses gefühlvollen Meisterwerks präsentiert der jugendliche Bartträger am 29. November 2019 in München im folks! club.

 

Für Roman Clarke dreht sich alles um Musik, das wird auch in Zukunft so bleiben, wie er versichert. Songs zu schreiben ist und bleibt seine Leidenschaft. Der Kanadier aus dem Bundesstaat Manitobia verwischt die Grenzen zwischen Gospel, Pop, Rock und R´n´B. Mit seiner einzigartigen Stimme erzählt er ehrliche Geschichten, getragen von fetten Beats und erhebenden Synthi-Arrangements. Für sein erstes Album „Scorcher“ spielte er – abgesehen von den Streichern, die von Rory Graham stammen – jedes Instrument selbst. Er sang Lead- und Back Up Vocals und produzierte das Ganze eigenhändig. Kreative Kontrolle ist ihm wichtig und die hat er für seine erste Songsammlung nahezu komplett in der Hand behalten. Wie diverse YouTube-Videos zeigen, gehört Clarke zu der raren Spezies von Musikern, die Schlagzeug spielen und parallel dazu singen können.

 

„Scorcher“ ist der erste Schritt für den Solokünstler Roman Clarke. Zuvor war er mehrere Jahre mit dem Power-Trio The Middle Coast unterwegs gewesen, mit dem er auch auf mehreren Tonträgern zu hören ist. Dazu tourte er in Bands von Künstlern wie Michael Bernhard Fitzgerald und Joey Landreth. Daneben hat Clarke auch seine ersten Schritte ins Lager der Produzenten gemacht, so betreute er das Soloalbum „Whiskey“ von Joey Landreth. Im Mai 2019 hatte Roman Clarke Joey Landreth dazu als Support auf dessen Deutschlandtour begleitet.

 

Zum Artwork sagt Roman Clarke: „Auf dem Albumcover befindet sich eine Skulptur eines Pferdes, die aus zufälligen Ersatzteilen, Altmetall und alten Werkzeugen zusammengesetzt ist. Sie wurde von meinem Vater Cary Clarke kreiert, der eine unglaubliche kreative Kraft ist!“ Und auf die Frage warum er diesen Albumtitel wählte, antwortet Clarke: „Ich nannte die Platte „Scorcher“ nach einem Motorrad, das mein Vater für mich gemacht hat als ich Teenager war. Es besteht auch aus Ersatzteilen, die gerade in unserem Garten lagen: ein paar alten Fahrrädern, einem Rasenmäher mit fehlender Klinge, anderen Kleinigkeiten von defekten Maschinen. Es repräsentiert die gleichen Dinge wie das Pferd, aber „Scorcher“ klingt viel cooler als Metal Horse.“

 

Mit „Scorcher“ zeigt Roman Clarke sich als unverwechselbarer Solokünstler, der seinen eigenen Stil gefunden hat und Songs ohne Kompromisse präsentiert. Die vier Konzerte in Deutschland bieten nun Gelegenheit, das aufstrebende Talent bei seinen ersten Schritten einer möglicherweise großen Karriere zu erleben.

 

Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
 
Vielen lieben Dank an Global Concerts in München für die Bereitstellung des Pressetextes. 

ALLI NEUMANN am 01.12.2019 im Milla ......

Das Konzert ist ausverkauft !!!!

More Infos:

 

https://www.muffatwerk.de/de/events/view/4511/ausverkauft-alli-neumann

 

Vielen lieben Dank an das Muffatwerk München - Ralf Binder - für die Verlinkung.

DIE KRUPPS am 02.12.2019 im Strom .....

More Infos:

 

https://www.fkpscorpio.com/de/bands-archiv/die-krupps/

 

Vielen lieben Dank an die FKP SCORPIO in Hamburg - Asja Schöner - für die Verlinkung.

DIETER BOHLEN am 07.12.2019 in der Olympiahalle ......

DIE MEGA-TOURNEE

 

Darauf haben seine Fans gewartet. Nach über 12 Jahren geht Dieter Bohlen wieder auf Tour. Im Zuge dessen kommt er am 07.12. in die Münchner Olympiahalle. Was lag da näher, als ein neues Album zu produzieren. DIETER FEAT. BOHLEN – DAS MEGA ALBUM ZUR TOUR. In diesem Album geht es allein um den Pop-Titan, der gerade in seinem Studio die letzten Songs zur Tour komplett neu produziert und eingesungen hat. Alle seine großen Hits – vom Poptitan selbst gesungen. Hits wie „You`re My Heart, You`re My Soul“ gibt es hier in einer einzigartigen Klassik-Version mit großem Orchester. Als erste Single zum Album erscheint „Brother Louie“ mit passendem Video. Außerdem haben sich die angesagten Jungs von Stereoact diesen Titel als Remix-Version neu vorgenommen.

 

DIETER BOHLEN über die großartige Resonanz seiner Fans zu seiner Rückkehr auf die Konzertbühne: „Es wird ein großer Familien-Party Abend mit 22 Geschichten zu meinen 22 Nummer Einsen. Jeder weiß, dass ich eines besonders gut kann: Nämlich die Leute mit spannenden Geschichten zu unterhalten. Es wird nicht nur ein reiner Konzertabend, sondern ich möchte, dass die Leute lachen, Spaß haben und dabei tolle Hits hören.“

 

Prof. Peter Schwenkow, Vorstandsvorsitzender der DEAG Deutsche Entertainment AG, kommentiert die auch nach Jahrzehnten ungebrochene Begeisterung für DIETER BOHLENS Hits: „Der megaschnelle Ausverkauf des Berliner Konzertes hat uns gezeigt, dass sehr viele Fans Dieter Bohlen live sehen wollen. Wir freuen uns sehr, jetzt in Deutschland und der Schweiz weitere Konzerte präsentieren zu können!“

 

Mit Modern Talking schrieb DIETER BOHLEN Musikgeschichte – und das weltweit! Modern Talking gelang es als einziger Musikgruppe mit fünf Titeln in Folge auf Platz 1 der Single-Charts zu landen. Der Song „You’re My Heart, You’re My Soul“ verkaufte sich sechs Millionen Mal. Insgesamt wurden mehr als 120 Millionen Tonträger allein von Modern Talking verkauft. Für mehr als 100 Millionen abgesetzte Tonträger weltweit bekam Bohlen 1994 eine Diamantauszeichnung seiner Plattenfirma Sony. Mittlerweile sind es sogar über 200 Millionen Tonträger, die er verkauft hat. Über 1.000 Edelmetallauszeichnungen schmücken seine Wände, davon mehr als 200 für Modern Talking. Insgesamt schrieb DIETER BOHLEN für über 150 verschiedene Interpreten Lieder, über 100 hat er selbst produziert, u.a. für Künstler wie Andrea Berg, Yvonne Catterfeld, Alexander Klaws, Mark Medlock, Vanessa Mai, Chris Norman, Bonnie Tyler, Howard Carpendale, Roland Kaiser, Semino Rossi, Nino de Angelo, aber auch Dionne Warwick und Errol Brown von Hot Chocolate und viele mehr.

 

2002 startete DIETER BOHLEN seine zweite Karriere und wurde durch seine unkonventionelle, direkte und humorvolle Art Deutschlands erfolgreichster Fernsehjuror. Seit 12 Jahren ist er Juror bei „Das Supertalent“ und bereits seit 16 Jahren bei „Deutschland sucht den Superstar“. Simon Fuller, Erfinder der Show (Pop-Idol) sagt über ihn: „DIETER BOHLEN ist der beste Juror dieser Musikshow – und zwar aller Ausgaben weltweit.“ DIETER BOHLEN war auch Produzent der meisten DSDS-Gewinner. Insgesamt hatte er mit „Deutschland sucht den Superstar“ 14 Singles und sechs Alben auf Platz 1 der Charts.

 

Innerhalb von nur einem Jahr hat DIETER BOHLEN sich zudem mit über einer Million Followern als einer der erfolgreichsten deutschen Künstler auch in den Sozialen Medien fest etabliert.
 
Tickets gibt es auf www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 - 777 111 (0,20EUR/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60EUR/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
 

Vielen lieben Dank an Global Concerts in München für die Bereitstellung des Pressetextes. 

LOYLE CARNER am 10.12.2019 in der Muffathalle ......

More Infos:

 

https://www.muffatwerk.de/de/events/view/4524/loyle-carner

 

Vielen lieben Dank an das Muffatwerk München - Ralf Binder - für die Verlinkung.

AFROB am 12.12.2019 im Strom .....

More Infos:

 

https://www.muffatwerk.de/de/events/view/4467/afrob

 

Vielen lieben Dank an das Muffatwerk München - Ralf Binder - für die Verlinkung.

SASHA am 16.12.2019 in der Muffathalle ......

More Infos:

 

https://www.muffatwerk.de/de/events/view/4354/sasha

 

Vielen lieben Dank an das Muffatwerk München - Ralf Binder - für die Verlinkung.

CASSANDRA STEEN am 16.12.2019 im Freiheiz ......

More Infos:

 

https://www.muffatwerk.de/de/events/view/4685/cassandra-steen

 

Vielen lieben Dank an das Muffatwerk München - Ralf Binder - für die Verlinkung.

IMPALA RAY am 21.12.2019 in der Muffathalle ......

More Infos:

 

https://www.muffatwerk.de/de/events/view/4436/impala-ray

 

Vielen lieben Dank an das Muffatwerk München - Ralf Binder - für die Verlinkung.

ANDREAS KÜMMERT DUO am 29.12.2019 im Ampere - Muffatwerk

More Infos:

 

https://www.muffatwerk.de/de/events/view/4521/andreas-kuemmert-duo

 

Vielen lieben Dank an das Muffatwerk München - Ralf Binder - für die Verlinkung.

TOM BECK am 25.01.2020 im Technikum ......

Live 2020

 

Nach einer ausverkauften Tour im Jahr 2019 kommt Tom Beck nun für elf Konzerte zurück zu seinen Fans. Live im Münchner Technikum ist er am 25. Januar 2020 zu erleben.

 

Seine Rolle als Hauptdarsteller in der RTL Serie „Alarm für Cobra 11“ gab der Musiker auf, um sich ganz auf neue schauspielerische Herausforderungen und die Arbeit im Studio konzentrieren zu können. Die aktuellen Songs, die hierbei entstanden sind, pendeln zwischen bittersüßer Melancholie und humorvollen Texten. Es geht um die verlorene Liebe, die Freiheit und die Lust auf das Leben. Am Ende bleibt ein ehrlicher und authentischer Tom Beck, mit allen Erfahrungen, die das Leben ausmachen.  

 

Parallel zu seiner musikalischen Arbeit ist Tom Beck immer wieder in großen Kinoproduktionen zu sehen. Zusammen mit Matthias Schweighöfer, Fahri Yardim, Milan Peschel und Marie Bäumer drehte er erfolgreiche Filme wie „Der Schlussmacher“ und „Vaterfreuden“.  

 

Live merkt man dem Musiker schnell an, mit wie viel Herz und Leidenschaft er sich der Musik verschrieben hat. Der Multiinstrumentalist liebt die Bühne und ist ein geborener Entertainer. 

 

Inzwischen spielt Tom Beck die großen Festivals wie „Rock am Ring“ und “Rock im Park“ und kann auf zwei Studioalben und drei Live-Alben zurückblicken. Man kann sagen, der Musiker Tom Beck ist endlich angekommen! 
 
Tickets sind unter CTS Eventim und München Ticket sowie telefonisch unter 089 / 54 81 81 81 und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
 

Vielen lieben Dank an Global Concerts in München für die Bereitstellung des Pressetextes. 

DIMMU BORGIR + AMORPHIS am 28.01.2020 in der Tonhalle ......

European Co-Headline Tour 2020

Schon jetzt steht fest, dass das Jahr 2020 mit einem Donnerschlag beginnen wird. Denn heute verkünden die norwegischen Symphonic Black Hexer DIMMU BORGIR und die finnischen Melodic Prog-Pioniere von AMORPHIS, dass sie im Januar und Februar kommenden Jahres eine Co-Headlinetour spielen werden, die kein Metalfan verpassen sollte. Als Special Guest hat die skandinavische Allianz die amerikanischen Post Black Metaller WOLVES IN THE THRONE ROOM am Start, wenn sie am 28. Januar 2020 in der Münchner Tonhalle gastieren.
 
Gestartet im Herzen der norwegischen Black Metal-Szene im Jahr 1993, brachen DIMMU BORGIR schnell von den Fesseln des Genres los und wagten das Zusammenspiel von traditionellem Schwarzklang mit opulenten symphonischen Elementen. Schon bald entwickelten sie sich damit zu Pionieren und schmiedeten bahnbrechende Alben wie »Enthrone Darkness Triumphant« (1997), »Spiritual Black Dimensions« (1999), oder das 2003er »Death Cult Armageddon«, bespielten die komplette Welt auf Headlinetouren und gelten nach zehn Longplayern bis heute als größter Titan ihres Genres. 2018 veröffentlichten sie ihr letztes Album »Eonian«, mit welchem sie in ihre absoluten Extreme gingen und der Black Metal-Anteil noch rauer und finsterer als je zuvor war.
 
Auf bisher zwölf Alben brachten uns AMORPHIS das finnische Nationalepos, die „Kalevala“, näher, zogen mit ihren Tourneen mehrfach um die ganze Welt, erhielten Goldene Schallplatten am laufenden Band und erreichten mit ihrer unverwechselbaren Mischung aus Metal, Folklore und Rock das, was den wenigsten Bands vergönnt ist: ihr eigenes Genre. Viele Winter sind seither über Finnland hinweggezogen, doch AMORPHIS sind immer noch hier. Mehr noch: Die Band ist heute größer denn je, wichtiger denn je, besser denn je – und bescherte der Welt 2018 mit ihrem schicksalhaften 13. Studioalbum »Queen Of Time« ein wegweisendes Epos über den Aufstieg und Fall der Zivilisation.
 
Der Black Metal der WOLVES IN THE THRONE ROOM erinnert an den Klang heidnischen Feuers an "Beltane" sowie an den Klang kalter Flüsse, welche von den Bergen ihrer kaskadischen Heimat herabströmen. Sie gelten heute als einer der mächtigsten und angesehensten Bands im Heavy Metal und bekamen 2018 den Metal Hammer Golden Gods Award als Beste Underground Band. Auch ihr letztes Album "Thrice Woven" wurde von der Presse hochgelobt.
 
DIMMU BORGIR kommentieren: "Im Januar nächsten Jahres werden wir zusammen mit AMORPHIS Europa zermalmen und einen perfekten Wintersturm aus skandinavischer Kälte über euch bringen. Wir sehen uns!"
 
AMORPHIS' Esa Holopainen fügt hinzu: "Als die Idee aufkam, eine Co-Headline-Tour mit DIMMU BORGIR zu machen, waren wir begeistert, aber gleichzeitig auch überrascht. Musikalisch sind wir doch unterschiedlich, aber wenn man darüber nachdenkt, ist es doch eine super Kombination. Beide Bands ziehen ihre Inspiration aus ähnlichen Elementen und beide sind absolut einzigartig auf der Bühne. Natürlich werden wir eine gigantische Produktion für diese Tour auffahren und können es nicht erwarten im Januar 2020 die Kälte zu euch zu bringen. Außerdem freuen wir uns sehr, auch WOLVES IN THE THRONE ROOM als Opener an Bord zu haben."
 
WOLVES IN THE THRONE ROOM schließen ab: "Wir sind bereit, gemeinsam mit diesen zwei Metaltitanen Europa in Brand zu setzen. DIMMU BORGIR und AMORPHIS sind beides Bands, die wir lieben, und wir freuen uns auf die Gelegenheit, sie auf dieser Tour supporten zu dürfen. Wir werden euch bereits Songs von unserem kommenden Album präsentieren, das im Februar über Century Media erscheint, und natürlich auch viel klassisches WOLVES-Material. Bis dann!"
 
Tickets sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen sowie auf www.myticket.de und telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) erhältlich.
 

Vielen lieben Dank an Global Concerts in München für die Bereitstellung des Pressetextes.

THE MAINE am 13.02.2020 im Strom .......

›THE MIRROR‹ TOUR 2020

Support: Stand Atlantic

US-Alternative Band bringt ihr erfolgreichstes Album auf Deutschland-Tournee – ›You Are Ok‹ wurde zum größten Entwicklungssprung ihrer 12-jährigen Karriere – die ›The Mirror‹ Tour 2020 bringt die Jungs nach Deutschland – sie machen am 13.02.2020 Halt im Münchner Strom.

 

Mit ihrem siebten Studioalbum ›You Are Ok‹ ist The Maine ein Meilenstein in ihrer zwölfjährigen Karriere gelungen: Die US-Alternative Band um Frontmann John O’Callaghan erweiterte ihren Sound, nutzte ihre Fähigkeiten und Inspiration für frische Ideen und Risiken, welche die Erwartungen der Fans sogar noch übertroffen konnte. Nun kehren sie mit ihrer ›The Mirror‹ Tour im Februar 2020 nach Deutschland zurück und werden am 13.02.20 im Münchner Strom auftreten.

 

Seit dem 17. September 2019 sind Karten bei den bekannten Vorverkaufsstellen sowie auf CTS Eventim und München Ticket erhältlich.

 

Als Support hat sich die australische Pop-Punk Band Stand Atlantic angekündigt.

 
Es läuft für die Jungs aus dem sonnigen US-Bundesstaat Arizona:
›You Are Ok‹ setzte neue Maßstäbe für The Maine und entwickelte sich zum ersten TOP 10 Album der Bandgeschichte (Spitzenposition: #8). Das Album schoss an die Spitze der Independent Record Charts, sprang auf #2 der Rockcharts, #2 der Vinylcharts und #3 der Alternativecharts. Wie kaum eine andere Band sind The Maine für ihre außergewöhnlichen Live-Shows bekannt – kein Wunder also, dass die ›The Mirror‹ Tour sie quer um den Globus bringt und Konzerte in Nord- und Südamerika, Europa und weiteren Kontinenten geplant sind.

Wir freuen uns euch die Deutschland-Shows von The Maine im Februar 2020 zu präsentieren. Freut euch auf ein fesselndes Sound- und Videoerlebnis am 13.02. in München!
 
Einlass: ca. 20 Uhr
Beginn: ca. 21 Uhr

Kurzfristige Änderungen vorbehalten!

 

Vielen lieben Dank an Global Concerts in München für die Bereitstellung des Pressetextes.

PAPA ROACH x HOLLYWOOD UNDEAD 2020  am 24.02.2020 im Zenith ......

EUROPEAN TOUR 2020

Papa Roach haben zu feiern, und das tun sie im Frühjahr auf Tour in Deutschland: Ihr aktuelles Album „Who Do You Trust?“ zeigt die Kalifornier so kreativ grenzenlos wie nie, zudem wird das legendäre Debüt „Infest“ 20 Jahre alt. Im Frühjahr 2020 stehen sieben Termine auf dem Plan und im Rahmen dessen spielt die Band am 24.02.20 im Münchner Zenith. Mit dabei: die Rock-Rap-Metalheads Hollywood Undead.
 
Informationen zu besonderen VIP-Angeboten und Artist Presale unter: paparoach.com
 
Viel hat sich getan, seit Papa Roach im Jahr 2000 mit Macht über die internationale Rockszene hereingebrochen sind: Damals schaffte die Band bereits mit dem Majorlabel-Debüt „Infest“ den platinveredelten Durchbruch, Songs wie „Last Resort“ und „Broken Home“ wurden zu Klassikern und zum Soundtrack einer Ära. Seitdem sind Papa Roach stilistisch nie stehen geblieben: Ihr aktuelles und inzwischen zehntes Werk „Who Do You Trust?“ zeigt die Gruppe um Sänger Jacoby Shaddix und Gitarrist Jerry Horton von ihrer facettenreichen Seite, ob hart rockend, unverschämt eingängig, experimentell wagemutig oder gar elektronisch. Die deutschen Fans honorierten das mit einem vierten Platz in den Charts. Für die anstehenden Konzerte verspricht der Frontmann eine gelungene Mischung aus allem: „Wir werden zu gleichen Teilen einen Blick in unsere Vergangenheit werfen, aber auch das aktuelle Material wird nicht zu kurz kommen. Zurzeit spielen wir etwa fünf oder sechs der neuen Songs live. Das sorgt für eine ziemlich abwechslungsreiche Rockshow!“
 
Erfolge muss man feiern
Die angekündigten Termine nehmen für Papa Roach einen besonderen Stellenwert ein. „Für uns ist diese Tour ein Statement“, gibt Shaddix im Gespräch zu Protokoll. „Nächstes Jahr haben wir 2020 und das bedeutet, dass wir vor genau 20 Jahren unser erstes Album ‘Infest’ veröffentlicht haben. Für uns soll diese Tour eine große Feier unserer Erfolge, aber auch unserer Misserfolge sein. Denn auch die haben wir überstanden!“
 
Papa Roach gehören zu den fleißigsten Rock’n’Roll-Reisenden des Planeten, nicht selten spielte das Quartett weit über hundert Shows in nur einem Jahr. Mittlerweile eilt ihnen der Ruf als grandios mitreißende Liveband voraus: „Auf Tour kann ich visuell und emotional nachvollziehen, welche Wirkung unsere Musik auf das Publikum hat“, erklärt Shaddix. „Ich finde es wichtig, auf die Bühne zu gehen und diesen Moment mit allen zu teilen. Für mich ist es die reinste Musikerfahrung, wenn die Vibrationen im Raum einen durchschütteln und die Gefühle zum Greifen durch die Luft fliegen, sodass sich jeder mit den Songs verbunden fühlt.“
 
Rockstar-Städteerkundung. Mit Fahrrad.
Nach Deutschland reisen Papa Roach besonders gerne, wie Shaddix verrät: „Klar, deshalb kommen wir immer wieder zurück! Echt jetzt, wir lieben Deutschland, wir lieben die Fans, und wir lieben die Energie. Und die Städte sind toll, das macht richtig Freude. Wir kommen jetzt seit vielen Jahren zu euch und jedes Mal entdecke ich etwas Neues. Ich bringe gerne mein Fahrrad mit und erkunde damit die Städte, statt bloß anzureisen, eine Show zu spielen und zur Aftershow-Party zu gehen. Das Touren bedeutet mir viel mehr als das.“
 
In den USA, in England, in Osteuropa sowie auf zahlreichen Festivals haben Papa Roach dieses Jahr bereits gespielt. Überraschungen gibt es dabei immer wieder. So rutschte jüngst eine Coverversion des Prodigy-Klassikers „Firestarter“ in die Setlist. Shaddix erklärt, warum: „Ich bin seit so vielen Jahren Prodigy-Fan. Das ist eine tolle Art, Keith Flint zu feiern.“ Der Prodigy-Frontmann war am 4. März 2019 überraschend verstorben. „Er war der Firestarter schlechthin.“
 
Und Papa Roach können das Feuer einer packenden Liveshow immer wieder entfachen. Dafür sind sie bekannt, damit bereisen sie seit zwei Dekaden den Planeten. Unterwegs haben sie 20 Millionen Alben verkauft, über zwei Milliarden Streams angehäuft und sechs US-Nummer-Eins-Singles abgeliefert, außerdem wurden sie für zwei Grammys nominiert. Shaddix, Horton, Bassist Tobin Esperance und Drummer Tony Palermo bringen die ganze Energie und Souveränität von Veteranen auf die Bühne. Ob man frühe Klassiker („Between Angels & Insects“) am liebsten mag, mittelalte Kracher („Getting Away With Murder“) oder neue Schätzchen („Elevate“) – langweilig und zahnlos wird es bei Papa Roach jedenfalls nicht.
 
Ein gutes Paket
Unterstützung erhalten Shaddix und seine Kollegen im Frühjahr 2020 von Hollywood Undead: „Seit Jahren denken wir darüber nach, in dieser Kombination auf Tour zu gehen. Wir haben schon so oft bei Shows und Festivals auf den gleichen Bühnen gestanden, aber richtig gemeinsam unterwegs waren wir noch nie. Wir tun uns gerne mit Bands zusammen, die sich in denselben Kreisen bewegen. Auf diese Weise können wir die Fans zusammenbringen, denen sich beide Gruppen dann präsentieren können. Für die anderen ist das eine großartige Möglichkeit, uns Fans zu stehlen… aber umgekehrt gilt das natürlich auch für uns.“ Außerdem soll eine dritte Band den Tross begleiten: „Wir haben noch nicht festgelegt, wer der Opener sein soll. Es sind einige im Gespräch, also müssen wir das später ankündigen.“
 
Shaddix’ abschließenden Worte an das deutsche Publikum lauten: „Verpasst verdammt nochmal nicht diese Show! Ernsthaft. Sie ist für alle, die unsere letzten Konzerte verschlafen haben. Wir spielen in größeren Hallen als bisher, jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, uns zu sehen.“
 
Der allgemeine Vorverkauf beginnt am Freitag, dem 01. November – 10:00 Uhr. Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf aus dem dt. Festnetz/ max. 60 Ct./Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
 

Vielen lieben Dank an Global Concerts in München für die Bereitstellung des Pressetextes.

TINI am 29.02.2020 in der Tonhalle

QUIERO VOLVER TOUR 2020

Viele kennen sie noch als gefeierten Star der Disney Channel Serie ›Violetta‹, der weltweit erfolgreichsten Serie für Mädchen, doch inzwischen ist die sympathische Argentinierin Martina ›Tini‹ Stoessl auch im realen Leben mit ihrer eigenen Musik auf dem Weg zum globalen Pop-Phänomen!

 

Ihr Debutalbum ›TINI‹ von 2016 verzeichnet inzwischen über 2 Milliarden (!!) Streams – und der Nachfolger ›Quiero Volver‹ von 2018, der mit Hits wie ›22‹ (feat. Greeicy), ›Sad Song‹ featuring Alesso, ›Oye‹ mit Sebastián Yatra aufwartet, geht in eine ähnlich erfolgreiche Richtung. Ihre Konzerte sind spektakuläre Show-Ereignisse, die weltweit zunehmend mehr Fans begeistern: Allein in Deutschland, Österreich und der Schweiz verkaufte Tini bei ihrer letzten Tournee über 150.000 Tickets. Kein Wunder also, dass sich die internationale Presse inzwischen mit Lobeshymnen überschlägt. Mit ihrer neuen Single ›Fresa‹, die kurz nach Veröffentlichung bereits über 35 Millionen YouTube Views verzeichnet, kommt Tini nun für 14 Termine auf Europatournee und spielt dabei am 29.02.2020 in der Münchner Tonhalle.

 

Das nimmermüde Energiebündel arbeitet seit ihrem Durchbruch mit dem Sendestart der Disney Channel Serie ›Violetta‹ im Jahr 2014 scheinbar ununterbrochen. Neben der Veröffentlichung ihrer bisher zwei Alben und daraus folgenden weltweiten PR- und Konzertterminen nimmt sie sich nicht nur die Zeit für Gastfeatures wie zuletzt beim Flo Rida Remix von Alvaro Solers Single ›La Cintura‹, das die beiden bei den Latin American Music Awards live auf der Bühne performten, sondern ist zudem u.a. als Jurorin bei »La Voz« (The Voice Argentina) sowie als Testimonial für Pantene, Adidas und Revlon Dauergast im lateinamerikanischen TV. Als rühriger Social Media Star erreicht sie mit ihren Kanälen inzwischen über 12 Millionen Fans und Follower!

 

Wir freuen uns, diese Ikone des Latin Pop bei sieben exklusiven Terminen live zu präsentieren!

 

Tickets sind ab Freitag, den 01. November 2019, 10 Uhr, unter www.eventim.de sowie telefonisch unter 01806 – 570070 (20 Ct./Anruf aus dem dt. Festnetz/ max. 60 Ct./Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz), bei München Ticket und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

 

Vielen lieben Dank an Global Concerts in München für die Bereitstellung des Pressetextes.

ROCK MEETS CLASSIC 2020 am 08.03.2020 in der Olympiahalle ....

TOURNEE 2020

 

Wir freuen uns, die Highlights der Tour 2020 bekannt zu geben. Am 08.03.2020 macht die Rockshow Halt in der Münchner Olympiahalle. 
 
Über 20 Millionen verkaufte Tonträger, über 5.000 Live-Auftritte und – als Krönung ihrer grandiosen Karriere – 2016 die Berufung in die ruhmreiche „Rock and Roll Hall of Fame“! Keine Frage: CHEAP TRICK gehören zu den ganz großen Classic Rock Acts. Wenn ROCK MEETS CLASSIC am 8. März zum nächsten Mal in München gastiert, wird ihr Sänger Robin Zander mit von der Partie sein.Rock Meets Classic-Fans dürfen sich auf Mega-Hits wie „I Want You To Want Me“, „Surrender“ und mehr freuen. Erst 2018 waren Cheap Trick mit den Hair-Metal Heroen Poison auf ausverkaufter Stadion-Tour quer durch die USA unterwegs. Im Frühjahr 2020 steht Robin Zander nun auch wieder bei uns in Deutschland auf der Bühne.
 
Mat Sinner, Musikalischer Leiter von RmC: „Es ist eine besondere Ehre und Freude, mit einem großartigen Künstler wie Robin Zander ab März 2020 gemeinsam auf Tour gehen zu können.“
 
ROCK MEETS CLASSIC Tour 2020
mit den Helden der Rockmusik:
Das Line Up der nächsten Ausgabe ist mit der Bestätigung von Robin Zander nun komplett:
 
• Kult-Rocker und Hauptact Alice Cooper (“School’s Out“, „Poison“)
• Cheap Trick Frontmann Robin Zander
Joyce „Baby Jean“ Kennedy, Sängerin von Mother ́s Finest („Baby Love“)
Robert Hart, Sänger der Manfred Mann ́s Earth Band („Mighty Quinn“)
• Britanniens Rocker Thunder („Low Life In High Places“)
 
Alice Cooper ist als Schock-Rocker längst zur Kultfigur mit Legenden-Status avanciert. Die mögliche Auswahl seiner Hits ist gigantisch und reicht von „School´s Out“ oder „I`m 18“ bis hin zu „Poison“ oder „House Of Fire“. Welche Songs Alice Cooper nächstes Jahr bei RmC aufführt, soll heute natürlich noch nicht verraten werden. Fest steht: „Alice wollte nach den umjubelten Gastspielen 2014 unbedingt noch einmal bei uns auf der Bühne stehen“, erklärt Mat Sinner. „Und wir wollten ihn mindestens genauso sehr zurück haben, denn Alice ist totaler Kult und feiert 2020 sein 50-jähriges Bühnenjubiläum bei uns, worauf wir besonders stolz sind!“ Mr. Cooper bringt 2020 seinen Gitarristen Tommy Henriksen mit, der ihm auch bei den Hollywood Vampires, Coopers Bandprojekt mit Schauspieler Johnny Depp, zur Seite steht.
 
Joyce „Baby Jean“ Kennedy ist die Leadsängerin der Funk-Rock-Soul Band Mother´s Finest, die in Deutschland (und Europa) schlagartig durch ihren unvergessenen Live-Auftritt beim WDR „Rockpalast“ 1978 bekannt wurden. Mega-Hits wie „Baby Love“ oder auch „Mickey´s Monkey“ gehören bis heute zu den Höhepunkten eines jeden Konzerts der US-Rockband.
 
Außerdem mit von der Partie ist die britische Rock-Legende THUNDER, die nach ihrer Wiedervereinigung 2011, mit ihren Album-Veröffentlichungen in ihrer Heimat regelmäßig die Top 10 entern und es mit „Rip It Up“ 2017 auch in Deutschland auf Platz 24 schafften. Kenner wissen, dass THUNDER seit 1989 bis heute zu den besten Rock-Liveacts der Welt gehören. Was vor allem am charismatischen Sänger Danny Bowes, den fantastischen Riffs von Gitarrist Luke Morley und tollen Hits wie „Low Life in High Places“ oder „Back Street Symphony“ liegt.
 
Robert Hart, der aktuelle Sänger der Manfred Mann´s Earth Band und ehemalige Shouter der legendären Bad Company, wird als Special Guest das Publikum begeistern.
 
Tickets gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.myticket.de, www.ticketmaster.de und www.tourneen.com sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf).
 

Vielen lieben Dank an Global Concerts in München für die Bereitstellung des Pressetextes. 

HOME FREE am 13.03.2020 in der Alten Kongresshalle ......

Dive Bar Saints World Tour 2020

Ihr Live-Debüt in Deutschland im September 2018 war nach kurzer Zeit restlos ausverkauft. Mit ihrem neuen Album „Dive Bar Saints“ gehen Home Free nun auf große Welt-Tournee. Neben den neuen Songs darf man sich auf einen Konzertabend aus mitreißenden, von Nashville angehauchten Pophits, Country- und Western-Klassikern, unglaublichen Harmonien und geistreichem Humor freuen. In München sind Home Free am 13. März 2020 in der Alten Kongresshalle live zu erleben.

 

 „Dive Bar Saints“ heißt der Titelsong des anstehenden Albums von Home Free, das diesen Sommer veröffentlicht werden wird.  Die satten Harmonien aus dem Süden der USA der vier Vokalisten Tim Foust, Rob Lundquist, Austin Brown, Adam Chance und des Beatboxers Adam Rupp gehen im Frühjahr 2020 auf Reise.

 

Die außergewöhnlichen Unterhaltungskünstler, die weit und breit von Autoritäten wie dem Rolling Stone, Country Living, Perez Hilton, FOX & Friends und AXS.com gepriesen werden, elektrisieren die Menge mit einer einzigartigen Live-Show, bei der sie Nashville-Klassiker mit mitreißenden Originalen und geistreichem Humor vermischen und ihr Publikum durch reine Energie und Spaß aus den Sitzen hauen.

 

Der umfangreiche Katalog von Home Free sticht insbesondere durch fünf Top-5-Alben heraus, einschließlich „Timeless“, „Full Of (Even More) Cheer“, „Full Of Cheer“, „Country Evolution“ und ihres Durchbruch-Debüts „Crazy Life“ (2014), das im Anschluss an ihren Sieg bei The Sing-Off auf NBC auf Nummer 1 der iTunes-Country-Charts stieg und allgemein Nummer 4 erreichte. Bisher haben sie weltweit über 350.000 Alben verkauft, inklusive 100 Millionen gestreamter Songs im Laufe ihrer Karriere und 291 Millionen Aufrufen auf YouTube.

 

Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
 

Vielen lieben Dank an Global Concerts in München für die Bereitstellung des Pressetextes. 

FINCH ASOZIAL am 18.03.2020 in der Tonhalle ......

FiNCHi’S LOVE TAPE TOUR 2020

„Ostdeutschlands David Hasselhoff“ bestätigt nach zwei ausverkauften Tourneen und 15 Festival-Gigs im Jahr 2019 die ›Finchi’s Love Tape Tour‹ mit 15 weiteren Terminen in Deutschland, Österreich und der Schweiz für März 2020 – im Rahmen dessen macht er am 18.03.20 Halt in der Münchner Tonhalle –  das 2. Album des Brandenburgers ›Finchi‘s Love Tape‹ erscheint am 14. Februar 2020 (Valentinstag).

 

Was macht ein Battle-Rapper nach zwei restlos ausverkauften Tourneen? Wohin mit den Emotionen aus dem Moshpit, der Liebe der Fans und der täglichen Portion Eskalation und Pfeffi? Ganz klar: Der Ostblock-Gee bringt seine Gefühle zu Papier. Am 14. Februar 2020 veröffentlicht FiNCH ASOZIAL sein neues Album ›Finchi‘s Love Tape‹ (via Warner Music/ Walk This Way) – natürlich am Valentinstag. Auf ›Finchi’s Love Tape Tour‹ wird sich Finchi Boy dazu von seiner bisher sinnlichsten Seite zeigen und auf 15 Dates in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein Feuer der Liebe und Erregung entfachen. Live auch in München am 18.März 2020 in der Tonhalle zu erleben.
 
Die Zeichen stehen gut für ›Finchi‘s Love Tape‹: Mit der Vorab-Single ›1990‹ konnte FiNCH ASOZIAL bereits Liebesbeweise in Form von über 800.000 organischen Views bei Youtube verbuchen. ›Finchis Love Tape‹ wird das bislang heißeste Album des Rappers aus Brandenburg und den Künstler erstmals in die großen Hallen der Bundesrepublik befördern. Erst 2019 konnte Finch beide Teile seiner ›Dorfdisko Tour‹ restlos ausverkaufen, überzeugte auf 15 Festivals wie dem Parookaville, Frequency Festival, Juicy Beats Festival, Helene Beach Festival, dem Sputnik Spring Break und einer Mallorca Residency. Es waren unfassbare Live-Shows mit purer Eskalation von der ersten bis zur letzten Minute, mit denen sich Finch deutschlandweit endgültig als Livemacht etabliert hat. Mit der ›Finchi’s Love Tape Tour‹ will er nun Herzen berühren, sie bei 15 Tour-Terminen mit entfesselten Ost-Vibes zur Ekstase auf Wolke 7 befördern und mit neuen Hits und etablierten Klassikern den Beziehungsstatus zu den Fans auf Gefühlslevel 1990 hochschrauben. Romantische Töne, die selbst den letzten Hater zum Schmelzen bringen werden.
 
FiNCH ASOZIAL ist Ende 20, geboren in Frankfurt Oder, aufgewachsen auf dem Land in Brandenburg. Beim Berliner Rap-Battle ›Rap am Mittwoch‹, aus dem später ›Toptier Takeover‹ wurde, machte er sich schnell einen Namen, indem er seine Gegner regelmäßig in Grund und Boden rappte. 2018 folgte die Veröffentlichung seiner ersten EP ›Fliesentisch Romantik‹, ehe er nur ein Jahr darauf mit seinem Debütalbum ›Dorfdisko‹ auf Platz 2 der dt. Albumcharts einstieg und alle Termine der dazugehörigen ›Dorfdisko Tour‹ restlos ausverkaufte.   Die Videos seines YouTube-Channels rangieren inzwischen allesamt bei fast zwei Million Klicks – sein Hit ›Abfahrt‹ liegt sogar mittlerweile bei rund 16 Millionen! Bei Instagram folgen ihm mittlerweile über 300.000 Fans.
 
Der allgemeine Vorverkauf beginnt am Samstag, den 19. Oktober 2019. Tickets sind dann auch bei München Ticket sowie telefonisch unter 089 / 54 81 81 81 und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.  
 

Vielen lieben Dank an Global Concerts in München für die Bereitstellung des Pressetextes. 

HÄMATOM am 21.03.2020 in der Tonhalle ......

15 Jahre Hämatom Maskenball-Tour 2020

Laut, unberechenbar, unersättlich – die maskierte Ausnahmeband, die schon immer mit einem Fuß im Größenwahnsinn stand, der sie zu Höchstleistungen antrieb, schenkt sich und ihren Fans nach dem grandiosen Maskenball eine mindestens ebenso legendäre Verlängerung: „Die bis dato größte Tour“, erzählt Ost und ist sichtlich ungeduldig darauf, wieder „mit all den Freaks auf die letzten eineinhalb Dekaden anzustoßen!“ Auf 15 Jahre durch Himmel und Hölle eben!

 

Der Geburtstagsabriss im Gelsenkirchener Amphitheater ist eindrucksvoller Meilenstein in der 15-jährigen Bandgeschichte, die besonders groß und opulent, mit hochkarätigen Gästen, Fans, Freunden und einer aufregenden Veröffentlichung gefeiert wurde. Und weil die besten Feste, die sind, die niemals enden – und die vier Himmelsrichtungen ebenso wie ihre Fans einfach nicht sattzukriegen sind – rollt die Jubiläumskarawane weiter:

Einmal quer durch Deutschland mit einem Abstecher in die Schweiz.

Der Startschuss fällt am 29.2.2020 in Geiselwind, 12 Termine, 2 very special Guests und „nicht weniger als die fetteste Hämatom-Tour, die es jemals gab!“, betont Ost, „unsere Vorfreude könnte nicht größer sein.“ Und auch die Fans können auf neue meilensteinwürdige Abrisse gespannt sein, denn: „Wir werden auf eine verdammt emotionale musikalische Reise durch unsere Diskografie gehen!“

 

Vielen lieben Dank an Global Concerts in München für die Bereitstellung des Pressetextes. 

JENNIFER ROSTOCK: Jennifer Weist
Johnny Depp
Candice Night
ZAZ
GOTTHARD: Steve Lee
Steven Wilson
LORD OF THE LOST
RIVAL SONS
THE DEAD DAISIES: Marco Mendoza
Doug Aldrich
Debbie Schippers
Gregor Meyle
Eric Burdon
Liny Wood
Medina
PRETTY MAIDS: Ronnie Atkins
MAGNUM: Al Barrow
TOTO: Steve Lukather
DELAIN: Charlotte Wessels
Jared James Nichols
BUSH: Gavin Rossdale
James Blunt
PAPA ROACH: Jacoby Shaddix
URIAH HEEP: Mick Box
Ritchie Blackmore
CLUESO
EPICA - Simone Simons
HAMMERFALL: Joacim Cans
UB40: Brian Travers
John Mayall
BLUE OCTOBER: Justin Furstenfeld
SAGA: Michael Sadler
CALIFORNIA BREED: Glenn Hughes
Doug Aldrich
Daniel Wirtz
C.O.P. UK - CRIMES OF PASSION
DEEP PURPLE: Steve Morse
MACY GRAY
URIAH HEEP: Bernie Shaw
THE SWEET: Andy Scott
Justin Bieber
Robert Cray
GOV`T MULE: Warren Haynes
Alice Cooper
Kim Wilde
Marius Müller - Westernhagen
Tim Bendzko
Xavier Vargas
Lisa Stansfield
Amy Macdonald
THE POODLES
STATUS QUO: Alan Lancaster
Morten Harket (A-ha)
Joe Satriani
Oli Brown
Jesper Munk
BLUE OCTOBER: Justin Furstenfeld
THE QUIREBOYS: Spike Gray
Tyler Ward
Alex G.
Tarja Turunen
POETS of THE FALL: Marko Saaresto
Roger Hodgson
Maggie Bell
GOTTHARD: Nic Maeder
Robin Gibb
Status Quo: Rick Parfitt
NIGHTWISH
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Concertsandpics

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.